KICKBOXCLUB DONAUSTADT
office@kcdonaustadt.at | 0677 616 395 11
Kickboxclub Donaustadt, die richtige Adresse für Kickboxen in Wien!
  • Professionelles Training für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Offizieller Verein des ÖBFK und Mitglied im ASKÖ
  • Keine Einschreibgebühren oder automatischen Verlängerungen
  • Training um EUR 30,- pro Monat bei vierteljährlicher Bezahlung
  • Kostenloses Probetraining, Einstieg jederzeit möglich
Kickboxen vereint den klassischen europäischen Boxsport mit Techniken traditioneller asiatischer Kampfsportarten.

Durch diese einzigartige Mischung wurde ein Kampfsport geschaffen, der sowohl für den sportlichen Wettkampf als auch für die praktische Selbstverteidigung geeignet ist.

Durch das Training im Kickboxen kannst du deine Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit verbessern. Du gewinnst Selbstvertrauen und steigerst dein Körpergefühl.

Du bestimmst selbst wie oft pro Woche du mittrainieren möchtest - sei es nun um einfach den Sport zu erlernen und dabei Fit zu werden, den Sport zur Selbstverteidigung zu trainieren oder um zukünftig beim Sparring und bei Wettkämpfen anzutreten.

Der Kickboxclub Donaustadt ist für jeden zugänglich, unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht oder sozialer Stellung.
Wir behalten uns jedoch immer das Recht vor, Personen abzuweisen die wir für charakterlich ungeeignet halten einen Kampfsport zu erlernen - Wir unterrichten keine Strassenschläger.
Wir bieten wöchentlich jeweils 3 Trainingseinheiten für Anfänger und Fortgeschrittene an. An Feiertagen findet kein Training statt.

Anfänger
Montag Mittwoch Donnerstag
18:00 - 19:00 18:00 - 19:00 18:00 - 19:00
Fortgeschrittene
Montag Mittwoch Donnerstag
19:00 - 20:30 19:00 - 20:30 19:00 - 20:30
Jede Trainingseinheit beginnt mit dem Aufwärmen und Dehnübungen und endet mit einer kurzen Konditionseinheit. Dazwischen trainieren wir Vollkontakt Kickboxtechniken in Partnerübungen, am Sandsack oder mit Pratzen, bei den Fortgeschrittenen kommen zudem komplexere Techniken und Sparring hinzu.

Und übrigens, Kickboxen ist keinesfalls nur ein "Männersport", wir haben in unserem Verein einen Frauenanteil von rund 40%.

Beim Kickoxen gibt es auch Schüler- (Kyu) und Meistergrade (Dan) wie man sie sonst aus asiatischen Kampfsportarten kennt, wir halten ca. alle 5 Monate Gürtelprüfungen bei uns im Verein ab. Die bei uns erworben Schülergrade gelten für den ganzen ÖBFK.

Unser Trainer Ritchie betreibt seit 1992 Kickboxen, ist Träger des 1. DAN, geprüfter Übungsleiter und staatlich geprüfter Instructor.

Seine Erfolge als Trainer umfassen mehrere Staatsmeistertitel im Vollkontakt Kickboxen sowie Kickboxen mit Lowkick, 2 mal 5. Platz bei Amateurweltmeisterschaften sowie etliche Neulingsmeistertitel im Vollkontakt und Lowkick.


Unsere Trainingshalle befindet sich in der Lorenz-Kellner-Gasse 15, 1220 Wien (Schulgebäude), sehr gut öffentlich mit der U1 erreichbar (Station Kagraner Platz)

Einige Trainingseindrücke
Unsere unschlagbaren Preise für`s Training

Vollpreis Erwachsene

EUR 30,- pro Monat
bei vierteljährlicher Bezahlung

Kostenloses Probetraining
Keine Einschreibgebühren
Keine automatische Verlängerung
Schüler/Studenten

EUR 25,- pro Monat
bei vierteljährlicher Bezahlung

Kostenloses Probetraining
Keine Einschreibgebühren
Keine automatische Verlängerung

Wir trainieren Erwachsene und Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr, bei Minderjährigen ist eine schriftliche Einverständniserklärung vom Erziehungsberechtigten Voraussetzung.

Du kannst gerne zu einem Probetraining vorbeischaun und mitmachen, eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich, sei einfach kurz vor 18:00 da. An Ausrüstung reicht eine kurze oder lange Trainingshose und ein T-Shirt für den Anfang.

Dank dem großteils ehrenamtlichen Einsatz unseres Trainers und der Co-Instructors, sowie unserer Mitgliedschaft beim ÖBFK und ASKÖ, können wir den Mitgliedsbeitrag so niedrig halten.
Informationen zu unserem Verein und zum Kickboxsport

Unsere Philosophie
Der Kickboxclub Donaustadt ist für jeden zugänglich, unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht oder sozialer Stellung. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, Personen abzuweisen die wir für charakterlich ungeeignet halten einen Kampfsport zu erlernen. (Wir unterrichten keine Strassenschläger!)
Manche lernen einen Kampfsport zur Selbstverteidigung, andere wollen unbedingt in den "Ring", und andere wiederum wollen einfach Fit sein.

Was ist Kickboxen?
Das Kickboxen wie wir es heute kennen, setzt sich aus mehreren Kampfsportarten zusammen: Boxen, Karate, Kung Fu und Tae Kwon Do.

Kickboxen ist eine sehr dynamische, Wettkampforientierte Kampfsportart, bei der Fitness, Beweglichkeit, Schnelligkeit, und Reaktionsvermögen gleichermaßen wichtig sind. Durch die große Vielfalt an körperlichen Anforderungen (Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit, alle 4 Begriffe zusammengefasst ergeben die sogenannte Kondition) ist Kickboxen im Vergleich mit vielen anderen Sportarten eine hervorragende Möglichkeit seinen Körper fit und gesund zu halten.

Neben den körperlichen Fähigkeiten werden auch charakterliche Eigenschaften, wie zB. Mut, Willenskraft, Selbstvertrauen, Disziplin und Fairness trainiert. Kickboxen ist eine Zusammenfassung von effektiven Kampftechniken und eine der realistischen Kampfsportarten, sowie eine wirkungsvolle Art der Selbstverteidigung.
Dieser Sport kann grundsätzlich von jedem ausgeübt werden. Kickboxen kann aber auch nur als Fitnessportart betrieben werden.

Es gibt beim Kickboxen einige Untergruppen:

  • Semikontakt
  • Leichtkontakt
  • Vollkontakt
  • Low Kick
  • Thaiboxen
  • K1 Stil
Im Kickboxclub Donaustadt wird hauptsächlich Vollkontakt Kickboxen unterrichtet. Es ist das Ziel des Sportlers den Kampf vorzeitig durch einen K.O. zu beenden oder nach Ablauf der Kampfzeit nach Punkten zu siegen. Vollkontakt ist eine Disziplin, mit dem Ziel des Sportlers seinen Gegner mit voller Kraft und Stärke zu treffen. Die Techniken müssen kraftvoll, exakt und explosiv sein und dürfen mit vollem Kontakt ausgeführt werden.
Ein verantwortungsbewusstes Reglement unter Wahrung sportlicher Grundsätze schafft die Voraussetzung sportlich fairer Kämpfe. im Vollkontakt werden hauptsächlich Fausttechniken aus dem Boxen verwendet und mit Beintechniken kombiniert. Alle Kämpfe finden in einem Boxring statt.

Bei Kickboxkämpfen werden entweder lange Kickboxhosen oder Muay Thai Shorts getragen. Der Oberkörper beim Vollkontakt ist frei, beim Leichtkontakt muss ein T-Shirt getragen werden. Jeder Sportler muss einen Zahnschutz, Tiefschutz, Schienbeinschutz, Fußschutz und Boxhandschuhe (10 Unzen) tragen, bei Amateurkickboxkämpfen ist zudem ein Kopfschutz Pflicht.
Die Ausrüstung muss in tadellosem Zustand sein, dies wird vor dem Kampf vom jeweiligen Ringrichter kontrolliert. Kämpfer dürfen sich bei Wettkämpfen die Hände bandagieren. Das verwenden von Klebestreifen im Knöchelbereich ist verboten. Die Rundenzeit im Amateurkickboxen beträgt 3 mal 2 Minuten, mit je 1 Minute Ringpause.

Angriffsziele bei Kickboxkämpfen sind:

  • Der Kopf vorne und seitlich
  • Der Körper vorne und seitlich
  • Die Beine auf Knöchelhöhe (Fußfeger)
  • Die Oberschenkel (nur bei Low Kick, Kick und K1)
Verbotene Angriffsziele bei Kickboxkämpfen sind:

  • Die Schädeldecke
  • Der Hinterkopf
  • Der Rücken
  • Die Gelenke
  • Die Oberseite der Schultern
  • Der Hals vorne und seitlich
  • Die Beine (außer Fußfeger und Low Kick im Kick, Thai und K1)
  • Unterhalb der Gürtellinie (außer Fußfeger und Low Kick im Kick, Thai und K1)
Schüler- (Kyu) und Meistergrade (Dan)
Beim Kickoxen gibt es auch Schüler- (Kyu) und Meistergrade (Dan) wie man sie sonst aus asiatischen Kampfsportarten kennt, wir halten ca. alle 5 Monate Gürtelprüfungen bei uns im Verein ab. Die bei uns erworben Schülergrade gelten für den ganzen ÖBFK.

Folgende Gürtelprüfungen und Schülergrade gibt es im ÖBFK:

  • 7. Kyu: erster Schülergrad, gelber Gurt
  • 6. Kyu: zweiter Schülergrad, oranger Gurt
  • 5. Kyu: dritter Schülergrad, grüner Gurt
  • 4. Kyu: vierter Schülergrad, blauer Gurt
  • 3. Kyu: fünfter Schülergrad, violetter Gurt
  • 2. Kyu: sechster Schülergrad, hellbrauner Gurt
  • 1. Kyu: siebter Schülergrad, brauner Gurt
Die Meistergrade (Dan) werden von der Kommission des ÖBFK (Österreichischer Bundefachverband für Kickboxen) direkt abgenommen.
Kontakt & Impressum
Medieninhaber: Kickboxklub Donaustadt
Adresse: Lorenz-Kellner-Gasse 15, 1220 Wien
E-Mail: office@kcdonaustadt.at
Handy: 0677 616 395 11
Rechtsform: Verein
ZVR: 630035156

Copyright 2018, die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt
Hintergrundbild von pexels.com, erstellt von rawpixel.com
Diese Seite wurde aufgerufen am: 22.10.2018 08:25:44


Informationsverpflichtungen nach der DSGVO

Zusammenfassende Information
Da wir personenbezogene Daten in dieser Datenerarbeitung verarbeiten, sind wir verpflichtet, die betroffene Person zu informieren.

Rechtsgrundlage Vertragserfüllung
Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.

Zweck der Datenverarbeitung:
Mitgliederverwaltung

Speicherdauer:
Gesetzliche Vorgaben

Wir speichern Ihre Daten:
https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/eu-dsgvo-speicher-und-aufbewahrungsfristen.html

Auftragsverarbeiter:
Für diese Datenverarbeitung ziehen wir Auftragsverarbeiter heran.

Datenübermittlung:
Wir geben Ihre Daten an folgende Empfänger bzw. Empfängerkategorien weiter ÖBFK

Sie erreichen uns unter den oben angeführten Kontaktdaten.

Rechtsbehelfsbelehrung:
Da wir die Daten (auch) für Direktwerbung verarbeiten, können Sie gegen diese Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung jederzeit Widerspruch erheben.
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu.
Dafür wenden Sie sich an uns.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde (https://www.dsb.gv.at/) zuständig.
Webentwicklung und Design durch dieGhostFarm Kreativagentur